Casino Steuer – Was bedeutet sie?

Das Online Glücksspiel ist mittlerweile auf dem Höhepunkt angekommen, da immer mehr handelsübliche Casinos ihre Pforten schließen müssen. Das Glücksspiel hat sich fast komplett in das Internet verlagert, da das Spielen im Internet einige Vorteile mit sich bringt, die nicht zu vernachlässigen sind. Ein großer Vorteil sind die Auszahlungsquoten, da diese in den Online Casinos deutlich höher sind. In der Regel liegen die Auszahlungsquoten bei Spielautomaten bei 95 bis 96 Prozent. Zudem gibt es in den Online Casinos regelmäßig Bonusangebote und Treueprogramme, sodass die Spieler sich kostenlos Freispiele und gratis Geld sichern können. Außerdem gibt es eine höhere Flexibilität in den Online Casinos, da die Casinos rund um die Uhr geöffnet haben. Hierzu gehören unter anderem das Lucky Dino, das All Slots und das mybet Casino.

Steuer

Durch die mobilen Applikationen können die Online Casinos mittlerweile von unterwegs aus verwendet werden, wodurch die Flexibilität noch einmal angestiegen ist. Außerdem können Kunden die Online Casinos ganz bequem von Zuhause aus nutzen. Aufgrund der hohen Beliebtheit der Online Casinos kommt häufig die Frage auf, ob die Gewinne in einem Online Casino versteuert werden müssen. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit den Steuern beschäftigen und erläutern, ob und wann Steuern gezahlt werden müssen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Grundsätzlich gibt es zwei Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, wenn der Gewinn steuerfrei sein soll. Diese beiden Voraussetzungen werden im folgenden Abschnitt erläutert:

Wichtig ist, dass der Gewinn innerhalb der Europäischen Union gewonnen wurde. Der Gewinn muss in Deutschland oder in einem europäischen Mitgliedstaat gewonnen worden sein, der über eine europäische Glücksspiellizenz verfügt. Zudem muss der Anbieter alle Umsätze korrekt in dem europäischen Land versteuern. Geld, welches bei einem Online Casino ergattert wurde, dass zum Beispiel in der Karibik lizenziert ist, muss angemeldet und versteuert werden. Das gleiche gilt für Gewinne, die zum Beispiel in einem Las Vegas Urlaub gemacht wurden. Gewinnt man mehr als 10.000 Euro, müssen diese beim Zoll angemeldet werden. Allerdings müssen die Gewinne nicht versteuert, sondern nur deklariert werden.

Die zweite Voraussetzung, die erfüllt werden muss, wenn die Gewinne nicht versteuert werden sollen ist, dass man kein Berufsspieler sein darf. Bei einem einmaligen, großen Gewinn kann man nicht von einem Berufsspieler sprechen. Hierbei handelt es sich um eine Ausnahme. Wer regelmäßig große Summen erspielt und diese auf sein Konto auszahlen lässt, der muss damit rechnen die Gewinne versteuern zu müssen. Besonders wenn die Gewinne aus dem Glücksspiel die einzige Einnahmequelle ist. Zudem könnte es Probleme geben, wenn die Gewinne das eigentliche Gehalt übersteigen. In diesen beiden Fällen kann das Amt den Spieler als Berufsspieler bezeichnen. Wird man im Nachhinein als Profispieler deklariert, dann müssten alle Gewinne rückwirkend versteuert werden. Dabei spielt es keine Rolle welchem Casino die Gewinne gewonnen wurden.

Steuern

Fazit: Wer auf Nummer sicher bei den Gewinnen gehen möchte, der sollte zwei Voraussetzungen erfüllen. Die erzielten Gewinne müssen aus der Europäischen Union stammen und der Spieler darf nicht als Profispieler deklariert werden. Profispieler sind Spieler, die einzig und allein von den Gewinnen aus dem Glücksspiel Leben oder Spieler, die mehr Geld bei den Glücksspielen verdienen, als in ihrem eigentlichen Beruf.

Müssen Steuern auf Gewinne in einem Online Casino gezahlt werden?

In der Regel müssen Kunden in einem Online Casino keine Steuern für Glücksspiel Zahlen. Das gleiche gilt für Lotto, Sportwetten und ähnliche Glücksspiele. Allerdings müssen hierfür ein paar Voraussetzungen erfüllt werden. Der aktuellste Stand ist, dass keine Steuern auf einen Gewinn gezahlt werden müssen, da dies im Gesetz niedergeschrieben ist.

Dieses Gesetz lautet:

Von den unter § 1 Abs. 1 Nr. 1 fallenden Umsätze sind steuerfrei: die Umsätze, die unter das Rennwett- und Lotteriegesetz fallen.

UstG § 4 Nr. 9b

Dieses Gesetz bezieht sich auf alle Glücksspiele, die in Deutschland oder innerhalb der Europäischen Union steuerpflichtig sind. Die Anbieter dieser Glücksspiele müssen eine Glücksspielsteuer oder eine Umsatzsteuer in dem europäischen Mitgliedstaat zahlen, in dem das Glücksspiel stattfindet. Nur dann sind die Gewinne aus dem Glücksspiel absolut steuerfrei.

Die häufigsten Fragen von Spielern im Casino

Muss ich meinen Gewinn im Online Casino versteuern?
Wenn ja, in welchem Land muss ich meinen Gewinn verteuern?
Wie hoch ist die Gewinnsteuer?
Was passiert wenn ich meinen Gewinn nicht versteuere?
Gibt es einen legalen Weg um die Versteuerung zu umgehen?
Muss ich beispielsweise meinen Gewinn im Casino in Las Vegas versteuern?

Fazit: Die Gewinne aus einem Glücksspiel sind normalerweise steuerfrei, solange der Anbieter sich in Deutschland oder innerhalb der Europäischen Union befindet. Zudem muss der Anbieter steuern in dem Land zahlen, in dem das Glücksspiel stattfindet.

Welche Glücksspiele im online Casino sind steuerfrei?

Wie bereits erwähnt, sind sämtliche Glücksspiele in Deutschland komplett von der Steuer befreit. Die Höhe des Gewinns und das Spiel spielen dabei nur eine untergeordnete bis gar keine Rolle. Eine Voraussetzung gibt es allerdings. Das Spiel, dass nicht auf können basieren. Es muss sich um ein reines Glücksspiel handeln. Diese Spiele sind absolut steuerfrei:

  • Spielautomaten
  • Baccarat
  • Roulette
  • Blackjack
  • Poker
  • Craps
  • Video Poker
  • Keno
  • Bingo
  • Lotto
  • Rubbellose

Fazit:

Es gibt bestimmte Voraussetzungen unter denen Gewinne in Online Casinos versteuert werden müssen. Solang der Spieler nicht als Profispieler gilt und die Gewinne in einem europäischen beziehungsweise deutschen Online Casino gemacht wurden, sind diese komplett steuerfrei. Spiele wie zum Beispiel Spielautomaten, Roulette, Blackjack, Poker, Baccarat und Video Poker sind steuerfrei, da diese auf Glück beruhen und nicht auf können.

Casino Steuer – Was bedeutet sie?
4 (80%) 1 Bewertunge[n]

Close